zurück

Offene Führung über den Bückeberg

Der Verein für regionale Kultur- und Zeitgeschichte lädt am Freitag, 9. Februar, 16 Uhr, zu einer Führung über das Gelände des Bückebergs ein.

Der Historiker Bernhard Gelderblom wird dort die Hintergründe, den Ablauf, die Inhalte und die Ziele des Reichserntedankfestes für das NS-Regime erläutern.

Anschließend wird er den Gestaltungsentwurf eines Dokumentations- und Lernortes Bückeberg der Arbeitsgemeinschaft Jung/Ermisch/Kerck vorstellen und erläutern, der auf dem Gelände realisiert werden soll.

Treffpunkt: Parkplatz des Friedhofs Hagenohsen (Gehrkuhlenweg; am nördlichen Ortseingang von Hagenohsen)

Bitte auf festes, wasserdichtes Schuhwerk sowie warme Kleidung achten.

Eine Anmeldung zur Führung ist nicht erforderlich.

Führung und Vortrag Bückeberg

Zum Anfang